Büro Akustikschrank

1-10 von 10

Büro Akustikschränke

Diese spezielle Büromöbel werden dort eingesetzt wo technischer Lärm durch EDV-Geräte provoziert, das Arbeiten mühselig macht.
Die Akustikschränke, die gerne als Büroserverschrank zum Einsatz kommen, sind besonders gegen lärmende Technik erfolgreich. Die speziellen Akustikmatten die im Schrank verbaut sind, absorbieren den Lärm der Technik in hohen Maße.
Der gesamte Akustikschrank ist abgedichtet um dem Lärm nicht nach außen dringen zu lassen. Besonders wichtig ist dann die Kühlung des Akustikschrankes, da die aktive Technik auch Wärme produziert und diese effektiv aus dem Schrank geführt werden muss. In unseren Akustikschränken werden einblasende und ausblasende Silent-Lüfter im schallgedämmten Schrank eingesetzt. Dadurch ist eine effektive Durchlüftung garantiert. Außerdem sind die großen Akustikschränke in seiner Luftführung optimiert (Kaltgangsystem). Das bedeutet, dass die eingespeiste Luft nicht ungenutzt durch den Akustikschrank geleitet wird, sondern zielgerichtet in die wichtigen Kühlbereiche geleitet werden kann. Dieser Schritt zur Optimierung ergibt Einsparungen der Energiekosten durch die konsequente Trennung der gekühlten Zuluft von der warmen Abluft. Wichtig dabei ist, dass die 19"-Ebene links und rechts zu den Seitenwänden abgedichtet ist und ein Kühlluftverlust in diesem Bereich verhindert wird. Durch den Einsatz von Verblendungen in der 19"-Ebene kann der Luftstrom in verschiedenen Bereichen gesperrt werden und die Luft direkt in den vorgesehenen Bereich einfließen. Hinter dieser Ebene die wie die Einhausung in Rechenzentren funktioniert, befinden sind im "Warmbereich". Lüfter in der Decke evakuieren die Warmluft effektiv aus diesem Warmbereich hinaus. So kann die Kaltluft optimal eingesetzt werden und ein Vermischen von Kalt- und Warmluft wird unterbunden und macht die Kühlung effektiver.
Um auch die zufließende Kaltluft im Akustikschrank zu steuern regulieren wir die eingeleitete und abgesaugt Luftmenge. Hierfür wird eine digitale Lüfter Steuerung eingesetzt. In Stufen können Lüfter zugeschaltet werden um die Luft - je nach Wärmelast - im Schrankinnern auszutauschen. Eine digitale Anzeige zeigt die aktuelle Temperatur an und den Betriebszustand der Steuerung.
Zum Einsatz kommt der Akustikschrank im Büro, in Konferenzräumen, Praxen und allen Bereichen wo Techniklärm den täglichen Arbeitsablauf stört.
Mit dem Einsatz von Akustikschränken lassen sich störende Hardwaregeräusche auf ein Minimum reduzieren. Die Innenauskleidung ist mit hochwertigem schallisolierenden und -schluckenden Akustikschaum ausgestattet. Neu ist ein ausgeklügeltes Belüftungssystem mit laufruhigen, leisen Ventilatoren (Low Noise unter 25 dB(A)). Diese sorgen für eine signifikante Geräuschdämpfung. Ein effizientes Belüftungssystem, das wie das in Rechenzentren bekannte "Kaltgangsystem" aufgebaut ist, gewährleistet ausreichende Kühlung und Luftaustausch.
Die 4 speziellen Trageschienen, die notwendig sind um 19 Zoll-Elemente einzubauen, sind im Schrank integriert und lassen sich individuell einstellen auf die richtige Einbautiefe, je nach Einbautiefe der 19"-Einbauten.
Der Akustikschrank der gerne als Büroserverschrank zum Einsatz kommt, ist besonders gegen lärmende Technik erfolgreich. Die speziellen Akustikmatten die im Schrank verbaut sind, absorbieren den Lärm der Technik fast vollständig.
Der gesamte Akustikschrank ist abgedichtet um dem Lärm nicht nach außen dringen zu lassen. Besonders wichtig ist dann die Kühlung des Akustikschrankes, da die aktive Technik auch Wärme produziert und diese effektiv aus dem Schrank geführt werden muss. In unseren Akustikschränken werden ein- und ausblasende Silent-Lüfter im schallgedämmten Schrank eingesetzt. Dadurch ist eine effektive Durchlüftung garantiert. Außerdem ist der Schrank in seiner Luftführung optimiert. Das bedeutet, dass die eingespeiste Luft nicht ungenutzt durch den Akustikschrank geleitet wird, sondern zielgerichtet in die wichtigen Kühlbereiche geleitet werden kann. Dieser Schritt zur Optimierung ergibt Einsparungen der Energiekosten durch die konsequente Trennung der gekühlten Zuluft von der warmen Abluft. Wichtig dabei ist, dass die 19"-Ebene links und rechts zu den Seitenwänden abgedichtet ist und ein Kühlluftverlust in diesem Bereich verhindert wird. Durch den Einsatz von Verblendungen in der 19"-Ebene kann der Luftstrom in verschiedenen Bereichen gesperrt werden und die Luft direkt in den vorgesehenen Bereich einfließen. Hinter dieser Ebene die wie die Einhausung in Rechenzentren funktioniert, befinden sind im "Warmbereich". Lüfter in der Decke evakuieren die Warmluft effektiv aus diesem Warmbereich hinaus. So kann die Kaltluft optimal eingesetzt werden und ein Vermischen von Kalt- und Warmluft wird unterbunden und macht die Kühlung effektiver.
Um auch die zufließende Kaltluft im Akustikschrank zu steuern regulieren wir die eingeleitete und abgesaugt Luftmenge. Hierfür wird eine digitale Lüfter Steuerung eingesetzt. In Stufen können Lüfter zugeschaltet werden um die Luft - je nach Wärmelast - im Schrankinnern auszutauschen. Eine digitale Anzeige zeigt die aktuelle Temperatur an und den Betriebszustand der Steuerung.
Zum Einsatz kommt der Akustikschrank im Büro, in Konferenzräumen, Praxen und allen Bereichen wo Techniklärm den täglichen Arbeitsablauf stört.

Für spezielle Anwendungsfälle erarbeiten wir auch individuelle Kundenlösungen.